Freigabeprozess: I/O

Freigabeprozess: I/O

I/O ist eine Abkürzung aus der Informatik und bedeutet Input/Output.
Damit wird die Kommunikation eines Systems mit seiner "Außenwelt" beschrieben.1
In diesem Fall konkret die Möglichkeiten, über welche Daten in den Freigabeprozess eingebracht (Input) oder nach erfolgter Freigabe weitergegeben (Output) werden können.

graph TD; A-->B; A-->C; B-->D; C-->D;
graph TB sq[Square shape] --> ci((Circle shape)) subgraph A subgraph od>Odd shape]-- Two line
edge comment --> ro di{Diamond
line break} -.-> ro(Rounded
square
shape) di==>ro2(Rounded square shape) end classDef green fill:#9f6,stroke:#333,stroke-width:2px; classDef orange fill:#f96,stroke:#333,stroke-width:4px; class sq,e green class di orange
sequenceDiagram participant Alice participant Bob Alice->>John: Hello John, how are you? loop Healthcheck John->>John: Fight against hypochondria end Note right of John: Rational thoughts
prevail! John-->>Alice: Great! John->>Bob: How about you? Bob-->>John: Jolly good!

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Eingabe_und_Ausgabe 

Previous Post